Drei überzeugende Vorteile von VISMEDICA

Einheitliche Daten

Dank unserer selbst entwickelten, medizinischen Meseno-Nomenklatur liefert VISMEDICA eine besonders effiziente Datenanalyse. Systematisch und intuitiv aufbereitet in allen Bereichen, visualisiert nach dem IBCS-Standard. Dies schafft eine Daten- und Informationsbasis, auf die Sie sich verlassen können – 24/7.

Schnelle Implementierung

Als etablierte Standardlösung lässt sich VISMEDICA in kurzen Entwicklungszyklen implementieren – und individuell erweitern. Auf Wunsch integrieren wir landes- und unternehmensspezifische Anforderungen und treiben die Digitalisierung neuer Themenfelder voran. Auf Augenhöhe und zu fairen Konditionen.

Neueste SAP-Technologie

Mit SAP HANA als Kern ist VISMEDICA immer auf dem neuesten Stand. Die innovative In-Memory-Technik sowie standardisierte Schnittstellen sichern Ihnen sekundenschnelle Abfragen – auch bei riesigen Datenmengen. Für die Visualisierung setzen wir auf die SAP Analytics Cloud. So bleibt Ihr Controlling jederzeit state of the art.

Ein Instrument für Ihr gesamtes Controlling

VISMEDICA bündelt alle relevanten Controlling-Anforderungen Ihres Krankenhauses in einer Software. Von finanziellen bis zu medizinischen Aspekten. Durch vielfältige Analysen behalten Sie jederzeit den Überblick und treffen so nachhaltig fundierte Entscheidungen zur Steuerung und Planung Ihrer Einrichtung.

Umfassend auswerten

Mit den BI-Analysen von VISMEDICA erhalten Sie den 360°-Fokus auf Ihr Krankenhaus. So lassen sich Abrechnungen, Diagnosen und Prozesse analysieren sowie Muster auswerten – jahresübergreifend für jeden Standort. Integrierte Prüfkonzepte und DRG-Grouper oder LKF-Scorer unterstützen Sie zudem, abrechnungsrelevante Fehler, Lücken und Abweichungen frühzeitig zu erkennen.

Datenbasiert steuern

Auf Basis der VISMEDICA In-Memory Datenanalyse steuern Sie Ihre Finanz- und Medizinprozesse effizient bis ins kleinste Detail. Optimieren Sie alle Bereiche – vom OP-Ablauf und der Bettenauslastung bis zum HR-Berichtswesen sowie den geografisch visualisierten Patientenströmen und Wartezeiten in Ambulanzen. Alles zentral, alles fundiert.

Zielgenau planen und kalkulieren

Mithilfe von VISMEDICA legen Sie den Grundstein für eine valide Kalkulation, Budget- und Bettenplanung Ihres Krankenhauses. Hierbei werden landes- und unternehmensspezifische Entgelte in einer Kostenträgerrechnung berücksichtigt. Mit Gruppierungen und Klassen lassen sich zudem vergangene und künftige Posten leicht vergleichen.

Sicherer behandeln

Auch Ärzte und Patienten profitieren von VISMEDICA: Unsere Software analysiert in Echtzeit labormedizinische Befunde und patientenbezogene Informationen verschiedener Stationen. Erkennt das System Verzögerungen oder Abweichungen in der Therapie, alarmiert es umgehend. So erhöht Vismedica die Sicherheit der Patienten.

Leicht integrierbar, modular erweiterbar

VISMEDICA eignet sich für jedes Einsatzgebiet – für kleine Krankenhäuser genauso wie für Universitätskliniken. Ausgehend von der Basis-Plattform lässt sich die Software mit verschiedenen Modulen individuell anpassen. Dabei decken bereits einzelne Module alle Bereiche des Krankenhaus-Controllings ab.

Reibungslose Integration & Betrieb

Wir gestalten die Integration und den Betrieb von VISMEDICA so unkompliziert und transparent wie möglich. Dazu gehören Toolkits zur Software-Installierung, klare Backend-Strukturen und nachvollziehbare Datenflüsse. Außerdem halten wir Sie jederzeit über Änderungen und behobene Fehler auf dem Laufenden.

Einfache Datenbeladung mit SAP BW

Bei VISMEDICA kommen neueste SAP-Technologien zum Einsatz. Beispielsweise ermöglichen SAP BW-Extraktoren die sichere und konsistente Datenbeladung. Darüber hinaus können auch externe Datenquellen an einzelne Module angebunden und integriert werden.

9 Module für mehr Flexibilität

Die VISMEDICA-Software besteht aus neun Modulen. Jede Klinik kann demnach passgenau wählen, welche Controlling-Funktionalitäten nötig sind. Im Vorfeld der Integration führen wir dazu umfangreiche Customizing-Absprachen durch. Die Module entsprechen selbstverständlich den länderspezifischen Vorgaben des jeweiligen Gesundheitssystems.

VISMEDICA Erfolgsgeschichten

Über 100 Kliniken in Österreich, der Schweiz und Deutschland nutzen bereits täglich VISMEDICA – und das mit großer Zufriedenheit. Jährlich werden mit unserer Software die Daten von mehr als 4,9 Millionen ambulanten und stationären Patientinnen und Patienten ausgewertet und das Management von über 50.000 Betten unterstützt – eine echte Erfolgsgeschichte.

Menü